In unserer Region

image003Als einer der großen Arbeitgeber in der Region Hannover nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Wir engagieren uns besonders für Projekte, die jungen Menschen den Zugang zu wirtschafts- und naturwissenschaftlicher Bildung ermöglichen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Dialog und in der Zusammenarbeit mit dem direkten lokalen Umfeld. Für unser strukturiertes, gelebtes Konzept im offenen Dialog mit unserer Nachbarschaft hat uns der Verband der Chemischen Industrie in Norddeutschland e.V. Landesverband Nord (VCI Nord) mit dem Responsible Care Preis ausgezeichnet.

Bei Interesse oder Fragen zu unserem regelmäßig stattfindenden Nachbarschaftskreis kontaktieren Sie uns bitte (Infoseelze@Honeywell.com).

image005Ersthelfer Zwischen der Werkfeuerwehr von Honeywell Seelze und der Freiwilligen Feuerwehr in Seelze besteht eine langjährige, enge Zusammenarbeit. Seit 2003 unterstützen wir die Freiwillige Feuerwehr in Seelze mit regelmäßigen Spenden für neue Ausrüstungen.
image006Natur- und wirtschaftswissenschaftliche Bildung Wir möchten das Interesse junger Menschen an wirtschafts- und naturwissenschaftlichen Themen wecken. Deshalb fördern wir diverse Projekte in Kooperation mit Schulen der Region und nehmen an Messen und Veranstaltungen teil, deren Fokus die Bildung der Jugend ist. Mit unserer Teilnahme an der IdeenExpo Hannover bieten wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die Welt der Chemie kennenzulernen. Darüber hinaus unterstützen wir seit 2008 lokale Schulen mit regelmäßigen Spenden zur Förderung naturwissenschaftlicher und mathematischer Programme. Beim ortsansässigen Georg-Büchner-Gymnasium unterstützen wir beispielsweise die Ausstattung der naturwissenschaftlichen Ausbildungsräume.
Zur Förderung der frühzeitigen beruflichen Orientierungsmöglichkeiten für Jungen und Mädchen nimmt Honeywell Seelze regelmäßig an dem Projekt „Jugend denkt Zukunft” und dem bundesweit etablierten „Zukunftstag” für Jungen und Mädchen teil. Zur Stärkung des Verständnisses von wirtschaftswissenschaftlichen Zusammenhängen bieten wir Schülerinnen und Schülern des Georg-Büchner-Gymnasiums ein Forum für das jährlich durchgeführte „Management Information Game (MIG)“ innerhalb unseres Unternehmens an. Dieses in der Schweiz entwickelte Unternehmensplanspiel zielt darauf, Schülerinnen und Schüler mit realen wirtschaftlichen Zusammenhängen und Problemstellungen vertraut zu machen.